Link verschicken   Drucken
 

Evangelischer Kindergarten Joldelund

Vorschaubild

Schulstr. 4 a
25862 Joldelund

Telefon (04673) 1261

Öffnungszeiten:
7:30 Uhr - 8:00 Uhr Frühdienst
8:00 Uhr - 12:30 Uhr Regelöffnungszeit

Vorstellungsbild

Träger:
Evangelisch- lutherische
Kirchengemeinde Joldelund
Schulstraße 17
25862 Joldelund

Gruppen:
Drei altersgemischte Gruppen
Die Gruppenausgangsgröße beträgt 20 Kinder.

Einzugsgebiet:
Kinder aus den Gemeinden
Goldebek, Goldelund, Joldelund, Kolkerheide und Högel.

 

Ein Ort zum Wohlfühlen...

Unser 1994 eingeweihter Kindergarten liegt im Ort Joldelund neben der Schule und der Sporthalle. Er verfügt über gut ausgestattete Räumlichkeiten: Drei Gruppenräume und einen Nebenraum, Flurbereich, zwei Waschräume, Küche mit Küchenzeile für die Kinder, Personalraum, Büro und eine Veranda.

Das Außengelände ist durch die Mitwirkung der Eltern zu einem lebendigen Lebensraum für die Kinder geworden.

Unser Kindergarten soll ein Ort sein, an dem sich die Kinder wohl fühlen. Wir möchten mithelfen, dass die Kinder aufgeschlossene, fröhliche und selbständige Menschen werden. Als familienergänzende Einrichtung orientiert sich unser Angebot pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien, dafür sorgen qualifizierte Fachkräfte.

 

Auf einen Blick

 

Am Nachmittag werden über die Familienbildungsstätte folgende Gruppen im Kindergarten angeboten: Miniclub für 1 1/2 bis 2 1/2 jährige Kinder mit ihren Eltern und Spielkreis für Kinder ab 3 Jahren ohne Eltern.

Ferienzeiten:
- 3-4 Wochen in den Sommerferien
- 1 Woche in den Herbstferien
- in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr

Gebühren: 120,- €  monatlich
Die Kinder aus den Gemeinden Goldebek, Goldelund und Kolkerheide können für 18,- €  monatlich mit dem Schulbus fahren, sofern ausreichend Platz im Schulbus zur Verfügung steht.

 

Unserem Kindergarten gehören an:

  • 1 Leiterin mit Gruppenleitung (Erzieherin mit Zusatzausbildung und Diplom der Montessori – Pädagogik)
  • 1 Erzieherin als Gruppenleitung (Mit Zusatzqualifikation Psychomotorik/Bewegungspädagogik),
  • 1 Erzieherin als Gruppenleitung, 2 Erzieherinen, 1 Kinderpflegerin, 2 Raumpflegerinnen und 1 Hausmeister

 

Von der Selbsttätigkeit zur Selbständigkeit:

Die Erziehung zur Selbständigkeit der Kinder steht bei uns im Vordergrund.

Einen hohen Wert messen wir dem Freispiel der Kinder bei(d.h. im ganzen Haus sowie auf dem Außengelände).

Ein Kind, dass frei entscheiden kann, wird selbständig und selbstbewußt, es fühlt sich verstanden und anerkannt.

Wir fördern die Kinder im sozial-emotionalen Bereich, im kognitiven-, im sprachlichen-, im psycho-motorischen-, musischen-, im kreativen Bereich und im Bereich der Sinneswahrnehmung. Dies geschieht auch z.B. durch Einzel-, Klein- und Gesamtgruppenarbeit, Projekte, Sport/Bewegungstage, Waldtage, Koch- u. Backtage.



Besondere Aktivitäten in unserem Kindergarten...

... sind z.B. Schlaffest, Reise in die Heuherberge, "Offener Samstag im Advent", Feste und Gottesdienste.

 

Projekte: Wald- und Bewegungswoche, Würzburger Trainingsprogramm.

 

Wir sind eine evangelische Einrichtung:

Unser Kindergarten ist ein wesentlicher Teil der Kirchengemeinde. Er ist ein Ort, an dem Kindern gezeigt wird, dass sie in der Gemeinde eine wichtige Rolle spielen. Bei uns erleben und erlernen die Kinder häufig das erste außerfamiliäre Heranführen an christliche Werte.

Die religiöse Erziehung fließt in die gesamte Kindergartenarbeit mit ein. Einmal wöchentlich und in regelmäßigen Familiengottesdiensten werden wir von unserem Pastor unterstützt und begleitet.
Hand in Hand

 

Hand in Hand...

arbeiten wir mit

 

- den Eltern

Um die optimale Betreuung und Förderung der Kinder leisten zu können, ist ein intensiver Austausch zwischen den Eltern und dem pädagogischen Personal notwendig.

Wichtige Bestandteile der Elternarbeit sind: Erst- und Entwicklungsgespräche, verschiedene Elternabende und die aktive Mitwirkung der Eltern.


- mit anderen Einrichtungen
Wir arbeiten zusammen, in dem wir uns gegenseitig informieren, austauschen, beraten und unterstützen, wie z.B. mit Schule, Verband Ev. Kindertageseinrichtungen Schleswig-Holstein e.V., Lebenshilfe, Frühförderung u.v.a.

- dem Kirchenvorstand und dem Kindergartenbeirat
Ein besonderes Bindeglied der Zusammenarbeit zwischen dem Kindergarten und dem Kirchenvorstand stellt der Kindergartenbeirat dar. Dieser setzt sich paritätisch aus je vier Mitgliedern des Kirchenvorstandes, der Kommunen, der Eltern und des pädagogischen Personals zusammen.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Eine gute Möglichkeit sich ausführlich zu informieren, bietet unsere Konzeption, die Sie im Kindergarten erwerben können.

 

 

Suche
 
Veranstaltungen