BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seniorenringreiter küren ihre Besten in Breklum

Goldelund, den 18. 09. 2022

AMT MITTLERES NORDFRIESLAND 06
Breklum. Mit einem Umzug durch die Gemeinde begann das diesjährige
Amtsringreiten in Breklum. Rund 100 Amazonen und Reiter, vorweg eine
Kutsche sowie ein Musikzug in Kleinstbesetzung auf einem vom Trecker
gezogenen Anhänger, gaben ein prächtiges Bild ab. Gut 40 Minuten be-
wegte sich der Tross vom Turnierplatz zum Ehrenmal und auf kleineren
Umwegen zurück zum Ort des Geschehens.
Spannende Wettkämpfe
Diesen hatte das Organisationsteam vom Gastgeberverein „Zügel - fest“
Breklum optimal vorbereitet. Dazu gab es nahezu perfektes Wetter.
Sportlich ließ dann auch das Amtsringreiten keine Wünsche offen. Unter
den Teilnehmenden entwickelten sich spannende Wettkämpfe. Beim
Bannerreiten gelang dem Team aus Ahrenshöft souverän die Titelver-
teidigung. Mit 126 Ringen lag der Ringreiter- und Schützenverein deutlich
vor den Teams von „Frisia“ Struckum (106) und den Gastgebern von
„Zügel-fest“ Breklum (101). Verdiente Königin wurde mit Sigrid Gottburg
ebenfalls eine Ahrenshöfterin. Wie ihr schärfster Konkurrent, Matthias
Jensen aus Struckum, erzielte sie acht von acht möglichen Ringen. Weil
Jensen als Vorjahreskönig nicht erneut die höchste Würde erhalten
konnte, kam es nicht zum Stechen.
Großes Lob für großes Engagement
Vereinsvorsitzende Maike Otto und ihre zahllosen Helferinnen und Hel-
fer konnten sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung sein. Ihre
Mühen in Vorbereitung und Durchführung sorgten dafür, dass das Amts-
ringreiten 2022 in Breklum eine rundum gelungene Veranstaltung war.
Der Stellvertretende Kreistagspräsident Siegfried Puschmann, Amtsdi-
rektor Dr. Bernd Meyer, Amtsvorsteher Peter Reinhold Petersen und Bre-
klums stellvertretender Bürgermeister Dirk Haß bedanken sich in ihren
Grußworten unisono für das beeindruckende und wertvolle ehrenamt-
liche Engagement aller Beteiligten, ohne das eine solch große Veran-
staltung nicht durchzuführen wäre. (Middendorf/AMNF)
Beim Amtsringreiten in Breklum erklimmt eine Königin den Thron
Zum Auftakt des Amtsringreitens in Breklum
gab es einen Umzug durch die Gemeinde. Foto: Middendorf
Breklum. Bei bestem Wetter vollzogen auch die Seniorenringreiter:innen
ihren diesjährigen Wettkampf. Bei einem Umzug durch das Anfang Sep-
tember sonnige Breklum wurde die Vorjahreskönigin Maike Jensen ab-
geholt und dann ging es zur Festwiese am Osterbach. Insgesamt 29
Teilnehmende, davon sechs Ringreiterinnen, waren am Start. Unter den
Augen des stellvertretenden Amtsvorstehers Christian Christiansen und
des Breklumer Bürgermeisters Claus Lass ging es dann um Plätze sowie
Königswürden. Die „Krone“ durfte sich Holger Kniese „aufsetzen“. Bei
den Platzierungen im Ringreiten lag schlussendlich Matthias Jensen mit
38 von 42 möglichen Ringen auf Rang 1, gefolgt von Thorsten Petersen
(32 Ringe) sowie Ralf Petersen und Ralf Kelder (je 30 Ringe).
Für ihre 20-jährige Mitgliedschaft im Seniorenringreiterverein wurden
Matthias Mathiessen und August Beck geehrt. Mit einem Festball in der

Gaststätte Herrngabe fand der gelungene Tag seinen Ausklang.
Lob gab es für die Organisationsteams beider veranstaltenden Vereine, „Zügel-
fest“ sowie „Freie Bahn“ Breklum.
(Middendorf/AMNF)

 

Quelle: Dit un dat 06-2022

 

Bild zur Meldung: König Holger Kniese (von links) sowie die Platzierten Matthias Jensen und Thorsten Petersen. Foto: Priva

Suche
 
Veranstaltungen